Seminare

Gruppentraining sozialer Kompetenz und Selbstsicherheitstraining

Der wesentliche Grundgedanke des Begriffs "Soziale Kompetenz" besteht darin, daß Menschen in mehr oder minder starkem Maße über die Fertigkeiten verfügen, akzeptable Kom-promisse zwischen sozialer Anpassung einerseits und individuellen Bedürf-nissen andererseits zu finden und zu verwirklichen.

Folgende Fähigkeiten gehören hierzu :
Neinsagen
Versuchungen zurückweisen
auf Kritik reagieren
Änderungen bei störendem Verhalten
verlangen
Widerspruch äußern

Unterbrechung im Gespräch unter-
binden
sich entschuldigen
Schwächen eingestehen
unerwünschte Kontakte beenden
Komplimente akzeptieren
auf Kontaktangebote reagieren
Gespräche beginnen /aufrechterhalten
/ beenden
erwünschte Kontakte arrangieren
um Gefallen bitten
Komplimente machen
Gefühle zeigen

Soziale Kompetenzprobleme liegen jeweils dann vor, wenn jemand eines dieser Verhaltensmuster in entsprechenden Situationen nicht oder nur unvollkommen verwirklichen kann.